myspace youtube heimseite blog facebook flickr

Klage eines Totengräbers

from by Provinztheater

/

lyrics

Der Himmel trägt schwer an den Wolken, die träge vorüberziehen.
Schwer fallen Tränen und haben der Welt einen traurigen Glanz verliehen.
Die Zeit blieb stehen, das Licht erstarrt in seltsamer Harmonie.
Nur der Wind pfeift leis´ dazu seine Melodie.

Eine Grube gräbt die Zeit.
Für die Vergangenheit!
Zum Gedenken einen Stein.
Nur tief soll sie sein.

Ein Mann im Regen besorgt allein sein trauriges Geschäft.
Gestorben ist, was eins seins war und nun nicht mehr zusammen wächst.
Er schaufelt ums Leben, begräbt damit einen Teil von sich selbst.
Keiner kann ihm je wieder geben was für immer fehlt.
Nur der Wind pfeift leis´ dazu seine Melodie.

Eine Grube gräbt die Zeit.
Für die Vergangenheit!
Zum Gedenken einen Stein.
Nur tief soll sie sein.

Das ist der Tag, an dem ich meine Liebe zu Grabe trag´.

credits

from Tonträger, released September 15, 2012
Pawel Kowalczik: Gesang, Gitarre
Franz Förster: Banjo, E-Gitarre, Gesang
Jakob Förster: Schlagwerk
Erik Falkner: Posaune, Bariton-Tuba
Ludwig van Bockum: Harmonium
Richard Duwel: Kontrabass, Gesang

Eberhard Linde: Percussion

Aufgenommen 2011/2012 von Ludwig, Pawel und Franz

tags

license

about

Provinztheater Krefeld, Germany

"Sehr geehrte Damen und Herren, Hochverehrtes Publikum, liebe Einkäufer und Verkäufer. Hier ist er. Der Erste rundlaufende Hochleistung Polkamotor. Sehen sie selber, wie er läuft...und läuft... und läuft, ja meine Damen und Herren, wer will da noch mit Popmusik fahren? Überzeugen Sie sich jetzt selber, steigen sie ein, und geben Gas mit dem Provinztheater und ihrem neusten Hit... ... more

contact / help

Contact Provinztheater

Streaming and
Download help